Frauen und Männer per Gesetz gleichgestellt, auch wenn sie in verschiedenen Bereichen die beiden Geschlechter noch nicht gleichberechtigt sind. Das heutzutage Mädchen als auch Jungen die Möglichkeit des gleichen Bildungsweges haben war nicht immer selbstverständlich. Noch bis vor einigen Jahren blieb Frauen nur der Weg der Reproduktionsarbeit. Das Frauen einer Erwerbstätigkeit nachgehen ist in unserer Gesellschaft alltäglich und keine Besonderheit. Im Jahr von 1849 erschien eine Karikatur, die eine Frau zeigt, welche zur Arbeit geht und ihren Mann Zuhause lässt, der das Baby versorgt. Damals war das Bild von Gleichberechtigung völlig absurd. Männer wurden gesellschaftlich wertvoller betrachtet als Frauen. Werdende Eltern wünschten sich einen Jungen, Jungen waren nach damaliger Auffassung klüger und fähiger als Mädchen und hatten somit auch mehr Rechte als die weiblichen Artgenossen. Zwar entstanden ab 1820 die höheren Töchterschulen, dich diese zielten darauf ab die Mädchen auf ihr zukünftiges Dasein in der Haushaltsführung vorzubereiten. Lediglich Kunst- und Musikstunden zielten nicht auf die Reproduktionsarbeit ab, jedoch sollte damit dem sogenannten schönen Geschlecht eine gewisse Anmutigkeit vermittelt werden. Erst ab 1893 erlangten Mädchen die Möglichkeit ihr Abitur zu machen und ab 1909 war es Frauen möglich bundesweit zu studieren. Nachdem der deutsche Kaiser 1918 abdankte erhielten Frauen zum ersten Mal die Möglichkeit zu wählen, sofern sie über 20 Jahre alte waren. Seit knapp 100 Jahren haben Frauen die Möglichkeit in das politische Geschehen mit ein zu wirken.

Was ist in den vergangenen 100 Jahren so geschehen, an welchem Punkt der Gleichberechtigung stehen wir nun?Sind Frau und Mann absolut gleichgestellt – immer noch kommt es vor, das es Präferenzen bei der Berufseinstellung gibt oder Männer als auch Frauen in geschlechtsspezifischen Berufen zu kämpfen haben, in welchen sie der Underdog sind. Deutschlandweit gibt es zum Beispiel nur 6 Entbindungspfleger.

Noch mehr zur Frauenbewegung der letzten 100 Jahre findest du hier.

Mirjam S.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons